tomtomtofu 2017/18 ………..noch 866 Tage bis zum Start nach Tokio am 4. April 2020!!!

Die nächste Saison steht vor der Tür, ich war im Oktober mit dem Rad in Japan unterwegs, um die Japan Etappe für 2020 vorzubereiten! Ist natürlich auch eine eigene Japan Tour dabei herausgekommen!

Bei Tomtomtravel findet ihr Radtouren in Südostasien, China und Zentralasien. Wir fahren nur in kleinsten Gruppen und ohne Begleitfahrzeug und vermeiden Inlandsflüge. Damit setzen wir uns deutlich von anderen Anbietern ab. Die Touren sind so geschneidert, dass sich bis zu drei Touren auch am Stück fahren lassen. Das ist Abenteuer pur und vermindert die CO2 Emmissionen!

So gibt es 2018 dann eine neue Tour in Myanmar, die „Burmas Süden“ heißt. Von Yangon geht es bis an die thailändische Grenze und zwar schon im Januar. Leider kein Platz mehr frei.

Danach dann auf Anfrage die Tour: „Laos-Überland nach Hanoi“. Mit  kleinster Gruppe von Vientiane nach Hanoi, nur noch zwei Plätze frei! Bitte per Mail anfragen!

Und im September 2018 endlich mal wieder China! „Reisterrassen und Karstkegel“, ebenfalls nur noch zwei Plätze frei.

Für meine Megatour 2020 , von Berlin nach Tokio  in Japan, über 6 Monate und 14.000 Kilometer laufen die Vorbereitungen! Es gibt es schon ein gutes Dutzend Anwärter und im Juli 2017 gab es  ein erstes Treffen der Interessierten! Sollten sich noch mehr Beteiligen wollen, also die ganze Strecke fahren oder nur einen teilabschnitt, dannwird es eine zweite Gruppe geben :)

Und vergesst mir meine Pandora nicht, 2017 konnte ich mehr als 1000 € für Blutspenden dort abgeben, Vielen Dank an alle Spender, aber das burmesische Mädchen braucht weiter unser aller Hilfe!

Tomtomtravel-Radreisen gibt es auch auf Facebook!

Fragen bitte an: tomtomtofu@gmx.de oder  info@tomtomtravel.com

Viel Freude beim Lesen und bleibt mir treu!

berlin tokio 03.jpg


Nach Kawthaung- am südlichen Ende Burmas

21. Februar 2018, 13:25 Uhr

24. Tag, Dienstag, der 6. Februar 2018, 250 km Transfer bis vor Kawthaung, dann noch 30 km mit dem Rad bis in die Stadt, bei 35 Grad und Sonne

Unser Minibus ist pünktlich da. Zuvor hatten sich alle außer mir schon den Kopf zerbrochen, wie die Fahrräder auf den Bus sollen. Aber das geht recht gut auf dem Dachgepäckträger, zumal ja gestern Hajos (Rad) noch ausgefallen ist. Ohne Pedale passen die 6 Räder ordentlich in Fahrtrichtung oben drauf, nach meiner Schätzung hätte es mit sieben oder 8 Rädern auch geklappt, maximal 9 Räder sind theoretisch möglich.

DSC_7887.JPG

Alles wird gut und fest verzurrt mit Gurten und Seilen, bis sich an dem Fahrradpaket nichts mehr bewegt oder reiben kann. nach 10 Kilometer stoppen wir noch einmal kurz…………

Den ganzen Artikel lesen »

Hajos Glückstag

20. Februar 2018, 11:29 Uhr

23. Tag, Montag, der 5.Februar 2018: 84 Kilometer von Myeik nach Taninthary, hügelig bei etwas Wind und sonnigen 34 Grad

Huhuhu, ist schon ein bisschen traurig, sich wohl das letzte mal in Myanmar auf das Rad zu schwingen. Gleich um halb sechs fallen wir aber heute nioch im Restaurant No.1 ein, das ist ein muslimischer Laden, der schon ab 5 Uhr morgens ein breites Angebot hat. Neben Nudeln und Reis gibt es hier auch längliche chinesische Gebäckteile und Samosa, vorgestren Nachmittag schlemmerten wir leckere Blätterteigteilchen.

DSC_7858.JPG

Dann los in Richtung Sonnenaufgang, erst einmal auf der großen Straße aus der Stadt und dann wird es wieder ruhiger. Ein paar Hügel gibt es und eine schöne Flusslandschaft………….

Den ganzen Artikel lesen »

Inseltagebuch

19. Februar 2018, 11:51 Uhr

22. Tag, Sonntag, der 4. Februar 2018: Tagesausflug mit dem Boot auf eine Insel im Myeik Archipel, wie üblich sonnig bis 35 Grad

Interessant ist, dass unser Bootstrip hoer von einem Deutschen organisiert wird und einem Thüringer, klar, dass wir den gestern noch besucht haben, as dann abends im restaurant zu ein paar Rum Cola zu viel führte.

DSC_7810.JPG

Hoffen wir also auf keinen hohen Seegang für heute bei unserem Inselausflug, den wir gegen 8 Uhr beginnen, als wir in den Holzkahn klettern. Der fährt uns erst noch einmal eine Runde am hafen vorbei. Gleich auf der gegenüberliegenden Insel gleich ein Schlafencder Buddha, ………………….

Den ganzen Artikel lesen »

Wie soll’s weitergehen?

18. Februar 2018, 13:27 Uhr

21. Tag, Samstag, der 3. Februar 2018: Ruhetag in Myeik, schöner Stadtspaziergang bei 33 Grad und leichten Wolken

DSC_7762.JPG

Unser Hotel war recht grenzwertig, Willi hatte das Zimmer zum Genrator und der brummte die ganze Nacht, die anderen hatten Glück und schliefen nicht in der Geräuschschneise……………….

Den ganzen Artikel lesen »

Fährmann – hol über!

17. Februar 2018, 12:50 Uhr

20. Tag, Freitag, der 2.Februar 2018: von Palaw nach Myeik, 105 Kilometer mit einer wirklich schönen Abkürzung, hüfgelig und sonnig bis 35 Grad

DSC_7649a.jpg

Wieder zeitig los, halb sechs sind wir startklar und treten erst einmal 25 Kilometer in die Straße und den Sonnenaufgang. Nur leichte Hügel zieren das Land und ansonsten ein paar Berge mit teilweise tropischem Urwald und ein paar kleine Dörfer…………

Den ganzen Artikel lesen »